Eine anspruchsvolle Kombination aus Unterhaltung & Information
zugunsten von HIV-Projekten in Österreich und der ganzen Welt

Startseite

Übergabe der Erlöse

24.03.2014 - News

Das Team der Lifegala kam in der Pizzeria Renata in Eferding zur offiziellen Scheckübergabe zusammen.

Das Projekt Nicaragua und die OÖ Aidshilfe, vertreten durch Erich Gattner, bekamen je 5000 Euro.

Der Lifegala Award von 1000 Euro ging an das Projekt von Schwester Antonia.

" Es war ein toller Abend mit viel Lob und großem Dank der Projekte an das Team. Das wiederum ist für uns die größte Motivation weiterzumachen. Es werden schon jetzt wieder fleißig Ideen gesammelt und Kontakte geknüpft, denn nach der Gala ist vor der Gala", betont Doris Starzer vom Lifegala Organisationsteam

 

Besuch aus Nicaragua

06.10.2013 - News

Am Sonntag, den 6. Oktober 2013 bekam das Life Gala Team Besuch von Bürgermeister Hr. Jairo Aice Ayules und Projektdirektor Hr. Ermen Rodriguez Benitez aus Nicaragua. Auch Eferdings Bürgermeister Hr. Johann Stadelmayer gesellte sich zu der netten Runde.

Bei einem gemütlichen Nachmittagskaffee wurde ausführlich über das Projekt INPRHU gesprochen. Es wurden über Fortschritte und Entwicklungen, aber auch über neue Herausforderungen gesprochen. Einmal mehr wurde die Wichtigkeit von Aufklärung und Prävention deutlich gemacht.

Die Gäste aus Condega überbrachten uns voll Stolz zwei Briefe von Jugendlichen, in denen sie sich für unsere Unterstützung bedankten.

Dieser Nachmittag war eine Bestätigung für die Arbeit aller Beteiligten und die Notwendigkeit der Unterstützung.

Für alle Beteiligten war dieses Zusammentreffen eine Bereicherung.

Wir haben uns sehr über den weitgereisten Besuch aus Nicaragua gefreut.

     

Lifegala Eferding: 16.000 Euro gehen an Aidshilfe-Projekte

02.02.2013 - News

 

Eferding. Ein rauschendes Fest, das einer Mission dient: Die Eferdinger Lifegala hat sich der Unterstützung von Menschen mit HIV und Aids verschrieben. Gestern wurde das Ergebnis der 9. Lifegala im Gasthaus Dieplinger/Brandstatt präsentiert. Gleichzeitig fand die Scheckübergabe an die langjährigen Projektpartner statt. Mit insgesamt 16.000 Euro erzielten Spendengeldern gehen jeweils 5.000 Euro an die Aidshilfe Oberösterreich, die Organisation INPRHU in Nicaragua und die Selbsthilfegruppe Pjuma in Tansania. Award-Gewinner Tamid konnten ihre 1000 Euro direkt bei der Gala am 1. Dezember 2012 entgegennehmen.

Die Freude bei den Projektpartnern ist groß. Mit dem Geld wird wertvolle präventive Arbeit geleistet sowie die direkte medizinische Versorgung von Aids und HIV betroffenen Menschen gesichert. „Es ist beeindruckend“, berichtet Wilma Baumann von INPRHU. “Das Projekt läuft jetzt seit fast einem Jahrzehnt und wird von Leuten vor Ort betreut.“ Aidshilfe-Präsident Erich Gattner stellt neben der Mittelbeschaffung an sich die Botschaft der Gala – Achte das Leben – in den Vordergrund. „Der kleinste Bezirk hat die zweitgrößte Aids-Charityveranstaltung. Damit erreichen wir viele Menschen!“

Möglich wird diese Hilfe durch die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder des Lifegala-Komitees, die Spenden der Sponsoren, das soziale Engagement der Künstler und „Rock Against Aids“, einer Veranstaltung für Jugendliche, die im Rahmen der Gala organisiert wird.

                                         

 

Foto: Lifegala

Auf dem Bild sind ein Teil des Lifegala-Teams, Aidshilfe-Präsident Erich Gattner, Vertreter der Banken, Michaela Schwinghammer – Sparkasse, Christian Schönhuber – Raiffeisenbank und Michael Peschka – Volksbank 

Lifegala 2012: Standing Ovations und atemberaubende Acts

03.12.2012 - News

Eferding. Sei achtsam, achte das Leben, sag ja zum Leben, fühle das Leben – diese Botschaft stand im Zentrum der 9. Eferdinger Lifegala, die dem heurigen Motto „Gefühlsecht“ mehr als gerecht wurde. Mit dem Opening-Song „Be Careful“ von Andreas Körber wurde ein Feuerwerk an künstlerischen Darbietungen eingeleitet. Waghalsige akrobatische Acts raubten dem  Publikum im ausverkauften Stadtsaal den Atem und sorgten für Gänsehaut-Feeling.

An Spannung kaum zu überbieten - der aus Berlin angereiste Vertikalkünstler Ralf Kolossa, der in Schwindel erregender Höhe auf seinen Tüchern herumwirbelte. Beeindruckend der junge Jongleur Stefano. Er begeisterte mit Witz, Charme und unglaublicher Körperbeherrschung am hohen Einrad.

Tosenden Applaus gab’s für die Vorarlberger Breakdancer PTC und die Austrian Skip Company aus Grieskirchen, beide bekannt aus der ORF- Show „Die große Chance“.

Skurril und lustig, das La Di Gaga Trio und Benny Barfuß als gelenkige und akrobatische Oma. Berührend die Darbietungen des Duos Sumawind mit der stimmgewaltigen Susi Pointinger und Tänzer Sayed Labib mit Partnerin.

Weitere Höhepunkte des Abends waren die aufwändig inszenierte Modeschau mit La Donna und Maison X und tollen Models, unter ihnen der Grüne Bundesrat Efgani Dönmez, die Verlosung der Packages, bezaubernd moderiert von Beverly Allen Stingeder, und die Award-Übergabe an Tamid. Dieses Projekt von Eva und Gunther Friedrich aus Niederösterreich holt Mädchen, Aids-Waisen, in Uganda von der Straße und gibt ihnen Näharbeit. Auf diese Art und Weise entstehen wandelbare Röcke, mit dessen Verkaufserlös erneut geholfen werden kann. Übergeben wurde der von Johann Eichbauer gestaltete Preis von Phillipe Andreaunakis, bekannt durch seine Wanderung quer durch Österreich zugunsten der Aidshilfe.

Begeistert zeigte sich Aidshilfe-Präsident Erich Gattner, der trotz zahlreicher anderer Veranstaltung anlässlich des Weltaidstages nach Eferding gekommen ist. „Ich bin jedes Jahr in Eferding. Wäre heute gleichzeitig der Lifeball in Wien, ich würde mich für Eferding entscheiden“.

Standing Ovations gab es für Stargast Claus Durstewitz. Der lyrische Tenor und seine Frau Katerina Beranova bezauberten mit ihrer einzigartigen Sangeskunst.

Wunderbar moderiert wurde die Gala von Schauspieler, Sänger und Intendant Karl Sibelius. Extra aus Deutschland angereist führte er authentisch und eloquent durch den Abend und berührte als Draufgabe das Publikum mit seiner Interpretation des Cohen-Songs Hallelujah.

„Vielen herzlichen Dank an alle Künstler, die die Lifegala mit ihrer Darbietung unterstützt haben. Sie machen das unentgeltlich und nehmen dabei einen oftmals langen Anreiseweg in Kauf. Ohne die Unterstützung der Künstler, Sponsoren und dem Einsatz des Teams wäre eine solche Benefizveranstaltung nicht möglich“, freuen sich die Hauptverantwortlichen Ingrid Grandl und Christian Kirchsteiger über die gelungene Gala. „Unser Dank gilt auch dem Team von Rock against Aids, die mit ihrem Event im Fly im heurigen Sommer 4.200 Euro an Spendgeldern gesammelt haben.“

Die eingenommenen Spenden werden – wie seit Jahren – wieder auf Projekte in Tansania und Nicaragua sowie die Oberösterreichische Aidshilfe aufgeteilt.

Die Lifegala kann man auch während des Jahres unterstützen, u.a. durch den Kauf eines biofairen Lifegala-Shirts des Labels Emens, erhältlich im Sektion 8 in Eferding.

Die ersten Fotos nach einer unglaublichen Nacht.....

02.12.2012 - News

Danke an alle die mitgearbeitetet haben, eine so tollen Abend zu gestalten.... Hier die ersten Fotos...

http://www.amfoto.at/thumbnails.php?album=509&page=3